www.paschaslittledream.de und www.little-pondarosa-ranch.de.tl - Die EWU
 

Home
Steckbrief von Mir
Steckbrief von Pascha
Turniererfolge
Pascha im Winter
Willkommen in meinen westernreitsportgaestebuch
Kontakt
Fotos
Disziplinen
gute freunde
Termine
Westernverbaende
=> Die EWU
=> Die AQHA
=> Die DQHA
=> Die APHA
=> Der ApHC
=> NRHA
=> NCHA
Das American Quarter Horse
Das Paint-Horse
Der Appaloosa
Der Westernsattel
Siegerehrung



Die Erste Westernreiter Union Deutschland (EWU)

Ist der größte Westernreit-Verband in Deutschland und Europa.Sie ist der Reitverein,bei deren Turnieren und sonstige Angeboten Pferde aller Rassen und auch Vierbeiner ohne Abstammungspapiere startberechtigt sind.

Seit 1993 ist die EWU als freier Anschlußverband auf Bundesebene Mitglied der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN).Über die umfangreichen Aktivitäten,die Termine und Veranstaltungen informiert monatlich die MitgliederZeitung "Westernreiter",sowie das Internet-Portal  www.westernreiter.com.

Mit ihrer bundesweiten Präsenz ist die EWU maßgeblich verantwortlich für ein qualitativ hoch stehendes Ausbildungsniveau der Westernreiter und hat damit wiederum entscheidenen Einfluß auf die öffentliche Anerkennung des Westernreitens.Die Turniere der EWU  bieten einerseits einen Ort für Leistungssport,zum anderen aber auch maßgeblich eine Gelegenheit für alle Westernreiter,sich nach eindeutigen Regeln gegeneinander zu messen und damit die Fertigkeiten jeden Reiters bestimmten Standarts anzupassen.Diese Fähigkeiten kommen jedem Reiter in seinem Alltag mit dem Pferd zugute.Damit erfüllt die EWU eine wesentliche Aufgabe für den Breitensport.

Drei Organisationsebenen bestimmen den Aufbau der 1978 gegründeten EWU: Bund,Land und Bezirk.Die Bundesebene besteht aus dem Präsidium,das durch so genannte Sonderfunktionsträger sowie  durch die Bundes-Geschäftsstelle in seiner Arbeit unterstützt wird.Die Bundes-Geschäftsstelle ist zudem zentraler Ansprechpartner für alle Interessenten und Mitglieder.Unter der Bundesebene gibt es flächendeckend Landesverbände.Jeder Landesverband bietet in seiner Region zahlreiche Treffpunkte samt Aktivitäten an.Diese lokalen Gemeinschaften bilden die Bezirksebene und damit den eigentlichen Kern der EWU.

Denn hier treffen sich regelmäßig die benachbarten EWU-Mitglieder zum Erfahrungsaustausch und zum Verabreden gemeinsamer Aktionen,wie etwa gemeinsame Ausritte,Wanderritte oder Fortbildungen für Pferd und Reiter.Die Bezirke sind zudem oft auch Initiatoren von Turnieren und Reiterspielen.Alle Bezirks-Treffen der EWU sind offen auch für Nichtmitglieder.Hier also können Interessenten am Westernreitsport erste Kontakte knüpfen und sich wertvolle Tipps holen.Zudem wird auf Bezirksebene die Aus-Und Fortbildung von Reiter und Pferd durch die breite Präsenz der DSB-lizensierten Trainer C,B und A mit Schwerpunkt Westernreiten sichergestellt.

Heute waren schon 1 Besucher (19 Hits) hier!
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=